Ballade vom Baikalsee: Begegnungen mit Menschen und Landschaften

Přední strana obálky
Europa-Verlag, 1998 - Počet stran: 383
Klaus Bednarz, langjähriger Rußland-Korrespondent der ARD und ausgewiesener Sibirien-Kenner, entwirft ein faszinierendes Bild einer einzigartigen Region, ihrer Geschichte und Kultur. Er erzählt, wie die sibirischen Ureinwohner sich auf bewundernswerte Weise an die extremen Naturbedingungen gewöhnten. Später siedelten dort russische Kosaken und Strafgefangene, verbannte Adlige und Revolutionäre aus allen Teilen Rußlands. In kleinen, versteckten Dörfern fand Klaus Bednarz ehemalige Verbannte und die letzten Deutschen, die Stalins Lager überlebten. Er sprach mit Bauern, Fischern, Jägern, Mönchen, Pionieren des Eisenbahnbaus, Baikal-Kapitänen, Wissenschaftlern und Ökologen und schildert die Gefahren, die dem See heute durch Industrialisierung und Tourismus drohen.

Vyhledávání v knize

Co říkají ostatní - Napsat recenzi

Na obvyklých místech jsme nenalezli žádné recenze.

Obsah

Die BaikalHymne
11
Der Nachfahre Humboldts
23
Legende vom Baikal
39
Autorská práva

Další části 13 nejsou zobrazeny.

Běžně se vyskytující výrazy a sousloví

Bibliografické údaje