Deutsche Geschichte, Svazek 2

Pøední strana obálky
Velhagen & Klasing, 1896
 

Co øíkají ostatní - Napsat recenzi

Na obvyklých místech jsme nenalezli ¾ádné recenze.

Obsah

arls V auswärtige Kriege Befestigung des Protestantismus bis z I 1539
80
Reichstag zu Speier 1544 friede zu Crespo 1544
91
Der schmalkaldische Krieg an der Donau Juni bis November 1546
93
Das Konzil von Trient Neues Zerwürfnis zwischen Kaiser und Papst 1547
99
Der Reichstag zu Augsburg Das Interim 1548 und seine Einführung 24 Karls weitere politische und kirchliche Pläne 15491551
103
Die religiösnationalc Opposition in Deutschland 26 Kriegszug gegen Karl V l1552l
106
Der Bertrag von Passau 28 Bom Passauer Vertrag bis zum Augsburger Reichstag 15521555
109
Der Reichstag zu Augsburg und der Religionsfriedc 1555
113
3 Die Abdankung Karls V 1556
114
Karls V Tod 1558 Seine Persönlichkeit 32 Allgemeiner Charakter der Zeit bis zum Dreißigjährigen Kriege 33 Deutschland unter Ferdinand I 155615...
123
8 Regierungsantritt Rudolfe II Die Konkordienformel 1577
133
XII Das Zeitalter des großen Kriegs S 164281
164
2 Die Liga und der jiilichklcvesche Erbfolgcstreit IM
170
5 Ferdinands Werbung um die deutsche Krone Seine Krönung iu Ungarn 1618
177
7 Vorbereitungen zum Kampf Khlesls Sturz 1618
179
8 Der böhmische Krieg Erstes Kriegsjahr 1618 Matthias Tod 1619
181
9 Ferdinands Wahl zum römischen König Des Pfalzgrafen Erhebung auf den böhmischen
183
Thron 1619 Bethlen Gabor
184
10 Die Niederlage der Böhmen bei Prag 1620 Die Bestrafung der Aufständischen Gegen reformatio in Böhmen
185
11 Ter Pfälzische Krieg 1621 und 1622
191
13 Die allgemeine Lage bis zum Auftreten Christians von Dänemark 16241625
199

Dal¹í vydání - Zobrazit v¹echny

Bì¾nì se vyskytující výrazy a sousloví

Oblíbené pasá¾e

Strana 899 - Wir halten es für Unsere Kaiserliche Pflicht, dem Reichstage diese Aufgabe von neuem ans Herz zu legen, und würden Wir mit um so größerer Befriedigung auf alle Erfolge, mit denen Gott Unsere Regierung sichtlich gesegnet hat, zurückblicken, wenn es Uns gelänge, dereinst das Bewußtsein mitzunehmen, dem Vaterlande neue und dauernde Bürgschaften seines inneren Friedens und den Hilfsbedürftigen größere Sicherheit und Ergiebigkeit des Beistandes, auf den sie Anspruch haben, zu hinterlassen.
Strana 614 - Bleibt eingedenk der Güter, die unter ihnen unsere Vorfahren blutig erkämpften: Gewissensfreiheit, Ehre, Unabhängigkeit, Handel, Kunstfleiß und Wissenschaft.
Strana 722 - Gott im Himmel und dieses Land ein beschriebenes Blatt, gleichsam als eine zweite Vorsehung, eindränge, um uns mit seinen Paragraphen zu regieren und durch sie die alte, heilige Treue zu ersetzen.
Strana 722 - Es drängt mich zu der feierlichen Erklärung, daß es keiner Macht der Erde je gelingen soll, mich zu bewegen, das natürliche, gerade bei uns durch seine innere Wahrheit so mächtig machende Verhältnis zwischen Fürst und Volk in ein konventionelles konstitutionelles zu wandeln...
Strana 614 - Aber, welche Opfer auch von Einzelnen gefordert werden mögen, sie wiegen die heiligen Güter nicht auf, für die wir sie hingeben, für die wir streiten und siegen müssen, wenn wir nicht aufhören wollen, Preußen und Deutsche zu seyn. Es ist der letzte entscheidende Kampf den wir...
Strana 614 - Mir entriß, gab uns seine Segnungen nicht; denn er schlug uns tiefere Wunden als selbst der Krieg. Das Mark des Landes...
Strana 581 - Sie vielmehr als ein widerspenstiger, trotziger, hartnäckiger und ungehorsamer Staatsdiener anzusehen sind, der, auf sein Genie und seine Talente pochend, weit entfernt das Beste des Staates vor Augen zu haben, nur durch Kapricen geleitet, aus Leidenschaft und aus persönlichem Haß und Erbitterung handelt.
Strana 614 - Ihr getrost entgegen gehen um der Ehre willen, weil ehrlos der Preuße und der Deutsche nicht zu leben vermag. Allein, wir dürfen mit Zuversicht vertrauen: Gott und unser fester Wille werden unserer gerechten Sache den Sieg verleihen, mit ihm einen sicheren, glorreichen Frieden und die Wiederkehr einer glücklichen Zeit.
Strana 898 - Schon im Februar dieses Jahres haben Wir Unsere Überzeugung aussprechen lassen, daß die Heilung der sozialen Schäden nicht ausschließlich im Wege der Repression sozialdemokratischer Ausschreitungen, sondern gleichmäßig auf dem der positiven Förderung des Wohles der Arbeiter zu suchen sein werde.
Strana 859 - Uns aber und Unseren Nachfolgern an der Kaiserkrone wolle Gott verleihen, allzeit Mehrer des Deutschen Reichs zu sein, nicht an kriegerischen Eroberungen, sondern an den Gütern und Gaben des Friedens auf dem Gebiete nationaler Wohlfahrt, Freiheit und Gesittung.

Bibliografické údaje