Monatshefte für Politik und Wehrmacht [auch Organ der Gesellschaft für Heereskunde], Svazek 51

Přední strana obálky
Schneider, 1884
 

Co říkají ostatní - Napsat recenzi

Na obvyklých místech jsme nenalezli žádné recenze.

Vybrané stránky

Další vydání - Zobrazit všechny

Běžně se vyskytující výrazy a sousloví

Oblíbené pasáže

Strana 151 - Brutus wär' lieber eines Dorfs Bewohner, Als sich zu zählen zu den Söhnen Roms In solchem harten Stand, wie diese Zeit Uns aufzulegen droht.
Strana 110 - L'art militaire chez les Romains. Nouvelles observations critiques sur l'art militaire chez les Romains pour faire suite ä celles du Chevalier Folard et du colonel Guischardt.
Strana 70 - Maßregeln zu ergreifen und darf neue Festungen nicht anlegen. Die Hohe Pforte hat das Recht, nach Gutdünken über das Kriegsmaterial und über andere, der ottomanischen Regierung gehörige Gegenstände zu verfügen, welche in den gemäß dem Waffenstillstände vom 31.
Strana 122 - Dielitz (J.). — Die Wahl- und Denksprüche, Feldgeschreie, Losungen, Schlachtund Volksrufe besonders des Mittelalters und der Neuzeit, gesammelt, alphabetisch geordnet und erläutert von J.
Strana 226 - Marine, vol. 45, p. 159—174, 250 -263; vol. 46, p. 32-46. Berlin, Nov. 1882 -Jan. 1883. [3413 Die nachgelassene Correspondenz zwischen dem Herzog Eugen von Württemberg und dem Chef seines Stabes während der Kriegsjahre von 1813 und 1814, dem damaligen Obersten in russischen . . . Diensten [Georg Wilhelm] von Hof mann, sowie ein skizzirtes Lebensbild des Letzteren. Von Albert von Hofmann-Chappuis. 8°. [III, 128p.] Cannstadt, 1883, A. Stehn. 4 M. [3414 Das Tagebuch des Generals der Kavallerie,...
Strana 225 - Zug der 6. KavallerieDivision durch die Sologne vom 6. bis 15. Dezember 1870.
Strana 120 - Geschichte des 1. oberschlesischen Infanterie-Regiments Nr. 22 von seiner Gründung bis zur Gegenwart bearbeitet von mehreren Offizieren des Regiments. Mit l Unilormbild, l Gefechtsplan in Steindruck und l Skizze im Text. — Berlin, ES Mittler, 1884, in-8°. [8° M. 3808 [Histoire du l" régiment d'infanterie de la Haute-Silésie, n° 22.] Ghirardini (Gherardo) . — La Necropoli antichissima di Corneto-Tarquinia.
Strana 115 - Ueber die Anwendung des Infanterie-Spatens und die mit demselben auszuführenden flüchtigen Befestigungen — vom Standpunkte des Infanterie-Offiziers.
Strana 185 - Anlagen stammt aber noch aus der Zeit der maurischen Herrschaft, oder ist zum mindesten noch in demselben Zustande, in dem er sich zu Anfang des Jahrhunderts befand, ist also total vernachlässigt, und nur wenige Plätze wurden in den letzten Jahren den Fortschritten der Neuzeit entsprechend umgeändert und verstärkt.
Strana 182 - Einwohner, liegt, wird südlich durch die nach Westen vorspringende Landzunge Munychia begrenzt, und hat einen nur einige Hundert Meter breiten Zugang, ist daher schon von Natur aus feindlichen Flotten nicht zugänglich. Um ihn noch mehr...

Bibliografické údaje