Maschine, Körper, Geist: eine Einführung in die Kognitionswissenschaft

Přední strana obálky
V. Klostermann, 2002 - Počet stran: 333
Zentrale Elemente der Kognitionswissenschaft werden in diesem Buch dargestellt. Informatik und Computerwissenschaft, Neurophysiologie und Philosophie des Geistes spannen den Problemrahmen auf, in dem die Losungsstrategien der Kognitionswissenschaft fur den Leser deutlich werden. Im Mittelpunkt stehen zwei Leitideen bei der Suche nach der kunstlichen Intelligenz: der denkende Computer und das bewusste Gehirn. Die detaillierte Analyse der Potenzen und Grenzen herkommlicher Rechner macht zunachst klar, warum man seinerzeit nach neuen Ansatzen suchen musste - immer schnellere Prozessoren und grossere Speicher brachten einfach keinen Durchbruch. Solche neuen Ansatze wurden in der Erforschung naturlicher und kunstlicher neuronaler Netze gefunden. Bei derartigen Untersuchungen ergeben sich auch sehr komplexe philosophische Probleme. Deren Analyse in der Philosophie des Geistes wird ausfuhrlich behandelt. Gedanken zu moglichen gesellschaftlichen Auswirkungen kognitionswissenschaftlicher Forschungen, insbesondere fur unser Menschenbild, runden das Bild ab. Dem Leser soll so ein eigenes Nach- und Weiterdenken und eine geistige Orientierung in der Fulle des explosionsartig anwachsenden Materials ermoglicht werden.

Co říkají ostatní - Napsat recenzi

Na obvyklých místech jsme nenalezli žádné recenze.

Bibliografické údaje