Der Rhein ... und der beschaffenheit seines strombettes, mit beziehung auf dessen schifffahrtsverhältnisse betrachtet ...

Přední strana obálky
F. Kupferberg, 1816 - Počet stran: 280
 

Co říkají ostatní - Napsat recenzi

Na obvyklých místech jsme nenalezli žádné recenze.

Vybrané stránky

Běžně se vyskytující výrazy a sousloví

Oblíbené pasáže

Strana 6 - Die Bundesglieder behalten sich vor, bei der ersten Zusammenkunft der Bundesversammlung in Frankfurt wegen des Handels und Verkehrs zwischen den verschiedenen Bundesstaaten, so wie wegen der Schifffahrt nach Anleitung der auf dem Congreß zu Wien angenommenen Grundsätze in Berathung zu treten.
Strana 3 - Sondern es sollen solche Gebäude zu Beförderung des gemeinen Wesens wenigstens also eingerichtet werden, daß die Schiffe ungehindert auf- und abkommen können, und also der von Gott verliehenen stattlichen Gelegenheit und Benefizirung der Natur selbst, ein Stand weniger nicht als der andere, nach Recht und Billigkeit sich gebrauchen möge.
Strana 6 - Der gegenwärtige Vertrag wird von allen contrahirenden Theilen ratificirt werden und die Ratificationen sollen binnen der Zeit von sechs Wochen, oder wo möglich noch früher, nach Wien an die Kaiserlich...
Strana 250 - Canal fliessen jetzt die Gewässer des Rheins fort, nachdem sie sich unterhalb Millingen von der Waal getrennt haben. Ehe dieser Arm des Rheins nach Arnheim kommt, theilt derselbe sich wieder oberhalb IVestervoort, und bildet die sogenannte neue'Yssel, welche ohngefähr den vierten, Theil der Gewässer des Rheins zu sich nimmt.
Strana 68 - Strecke zwischen Strasburg und Basel, und zwischen der Grenze des Königreichs der Niederlande und den Mündungen des Rheins ausgedehnt werden könne ; indem jedoch die ganze Gebühr blos in dem nemlichcn Verhältnisse zu vermehren seyn würde.
Strana 193 - Verlegenheit kam, wie er sich mit seiner Familie ernähren , und doch zugleich sein Fahrzeug gehörig unterhalten wollte.
Strana 6 - Stadt oder Orte, wo es immer seyn möge, „ aus einem Schiffe in das andere überzuschlagen.
Strana 251 - Canal von dem Rheine trennt, wendet dieser letztere sich nach Arnheim, und behält seinen Namen, bis derselbe bei PJ^ageningen und Rhenen vorbei geflossen ist, wo man demselben alsdann den Namen Lech beilegt.

Bibliografické údaje